Aktuelle Events

Sind Sie an kostenlosen Informationen rund um das Thema Astronomie interessiert? Klicken Sie hier und senden uns Ihre Anfrage - danke.

Sternendinner am Samstag, 28. Oktober 2017

im Hotel Restaurant Bad Ramsach

Mit Ruedi Löffel, Amateur Astronom und Astrofotograf und dem Team vom Bad Ramsach. Geniessen Sie einen Abend unter Gleichgesinnten und lassen Sie sich entführen in die Weiten des Universums und lassen Sie sich verführen zu einem herrlichen Sternendinner. Anmeldungen direkt: Bad Ramsach // Tel. 062 285 15 15 // hotel@badramsach.ch Rückblick Das 6. Sternendinner ist bereits in der Vergangenheit. Eine kleine und sehr interessierte Gruppe haben   sich   am   28.   Oktober   2017   zum   einladenden   Apéro   im   Bad   Ramsach   eingefunden.   Bevor   der wunderschöne    Abendhimmel    sich    verdunkelte,        versammelten    wir    uns    anschliessend    auf    der Dachterrasse     und     wurden     mit     einer     herrlichen     Aussicht     und     einem     fast     kitischigen Sonnenuntergangshimmel belohnt! Nach   der   Begrüssung   und   der   ersten   Beobachtung   des   Mondes   verwöhnte   uns   das   Ramsach   Team gastronomisch   -   astronomisch   gut!   Auch   der   Wechsel   zwischen   den   Vortragsreihen   und   den   weiteren Menugängen    war    ein    wirklicher    Genuss    und    wurde    von    allen    Teilnehmenden    gelobt.    Kurz zusammengefasst   -   war   es   ein   herrlicher   Abend,   begleitet   mit   einem   herrlichen   Gaumenschmaus und    dies    in    angenehmer    Atmosphäre.    Die    Gastfreundschaft    die    wir    erleben    durften,    ist    dabei besonders zu erwähnen!!! Wir freuen uns auf ein erneutes Event auf dem “Ramsech”. Melden   Sie   sich   bereits   heute   an   -   wir   informieren   Sie,   sobald   der   geeignete   Zeitpunkt   in   Aussicht steht - planet@astronomieshop.ch

(C) 2016 - Ruedi Löffel, Amateurastronom

astronomieshop.ch

Astronomie und Naturkunde am Freitag 29. September2017

in Hemmiken

Erweitern Sie Ihr Wissen – gemeinsam mit Ihren Kindern! Wir, das heisst der Vogelschutzverein Hemmiken und Ruedi Löffel, Amateurastronom, ermöglichen Ihnen einen unvergesslichen Abend in Hemmiken. Lassen Sie sich begeistern für die geheime Welt der Eulen und für die unendlichen Weiten des Weltalls. Gemeinsam wollen wir Ihnen auf verständliche Art und Weise, die Zusammenhänge der Natur und Naturbeobachtungen erklären. Zwischen dem Vortrag und der Beobachtung ist eine Verpflegung (Kaffee, Kuchen, Mineralwasser) möglich. Wir wollen, dass Sie gestärkt und hoffentlich mit klarer und guter Sicht den Blick zum Mond und Saturn und zu weiter entfernten Himmelsobjekten geniessen können. Es ist keine Anmeldung nötig. Der Anlass findet bei jeder Witterung statt (inkl. interessantem Schlechtwetterprogramm). Sie erhalten auf folgender Homepage weitere Infos. Bedenken Sie, dass es kühl werden kann. Nehmen Sie genügend warme Kleidung und vor allem gutes und wärmendes Schuhwerk mit!!! Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Vogelschutzverein Hemmiken Frau Elisabeth Scholer 079 252 82 73 (ab 19.00 Uhr) Ruedi Löffel, Amateurastronom 079 204 73 20 planet@astronomieshop.ch Treffpunkt: Turnhalle Hemmiken, Mehrzweckraum Koordinaten: 47°29'12.0"N 7°53'18.9"E Rückblick Unsere Idee das “irdische und ausserirdische” zu mischen, stiess auf einige offene Ohren. Wir durften Zuhörerinnen und Zuhörer der verschiedensten Altersgruppen begrüssen. Der Anlass wurde durch Werner Gisin und Elisabeth Scholer eröffnet. Der Vortrag von Werner Gisin musste “unweigerlich” auf offene Ohren gestossen sein. Die unterschiedlichen Lockrufe der Eulen erstaunte praktisch alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer und die fachkundige Ausführung sowie die geschichtlichen Zusammen- hänge des “Eulen-Status” in den verschiedenen Ländern waren lehreich und interessant. Nach einer kurzen Pause mit Kaffee und Kuchen wurde der astronomische Teil durch Ruedi Löffel präsentiert. Manch einer realisierte bald, wie klein die Erde und auch wir im Universum sind - doch unbedeutend sind wir ja glücklicherweise deswegen nicht. Da sich das Wetter nicht so präsentierte, wie es prognostiziert war, wurde das Schlechtwetterprogramm mit weiteren Informationen durchgeführt. Glücklicherweise konnten wir anschliessend noch  den Mond durch die wechselhafte Bewölkung betrachten. Ich denke dass dieser Anlass allen Beteiligten noch recht lang in Erinnerung bleiben wird. Das uns entgegengebrachte Interesse ermutigt uns, zur erneuten Durchfühung eines derartigen Anlasses. Wir orientieren Sie wieder auf dieser Website.